Kontakt  |   Werbung  |   Betreiber

Aktuell nicht angemeldet.

Sie hören nichts? Hier klicken.
Radio Dauerwelle

Inserate

Die Vorauer Diabetiker und Sigi Bergmann in der „Hauptstadt Vorau!“





fbergmann - 01.05.2017 11:37
Anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Vorauer Díabetiker SHG referierte die ORF - Sportreporter – Legende Sigi Bergmann über Diabetes, ORF und seine Kindheit beim Kutscherwirt in Vorau
Selbsthilfegruppe Vorau:
Robert Riegler
Tel: 0664/387 91 20
Mail: benz430@aon.at

Aktive Diabetiker Austria
Web: www.aktive-diabetiker.at

Hotel-Restaurant Kutscherwirt in Vorau:
Web: www.kutscherwirt.at

Vorau:
Web:www.vorau.at

Buchtipp (Auszug Internet):
Sigi Bergmann: Aus dem Notizbuch eines Sportreporters

ART.-NR.: 978-3-902924-03-2AUTOR: SACHBUCH, SIGI BERGMANNSTICHWORTE: BIOGRAPHIEN, SPORT
In diesem Buch zeigt der populäre und vielseitigste Sportberichterstatter Österreichs die Spitzenstars aus Sport und Kultur, Ali, Pelé, Franz Beckenbauer, Toni Sailer, Niki Lauda, Hans Krankl, Plácido Domingo, José Carreras, Peter Ustinov, Helmuth Lohner, Otto Schenk u.a., aus ganz neuer, überaus menschlicher Sicht und lässt uns hinter die Kulissen der größten Wettkämpfe blicken.


Über Sigi Bergmann: Aus dem Notizbuch eines Sportreporters
Aus dem österreichischen Sport ist der Name Sigi Bergmann nicht wegzudenken. Siebzehn Jahre lang war er „Mr. Sport am Montag“. Er berichtete von 20 olympischen Spielen, seine Boxübertragungen brachten ihm den Namen „The Voice of Boxing“ (Wolf Wondratschek) ein. Die Bücher, die er mit und über Ausnahmepersönlichkeiten des Sports schrieb, landeten verlässlich auf den Bestsellerlisten, und in seinen Reportagen klang unterschwellig stets die Botschaft mit: Die Welt ist immer noch eine Arena, und Spitzenstars sind Menschen wie du und ich. Nun hat Bergmann seine Aufzeichnungen zur Hand genommen, um seine Erlebnisse mit den Superstars des internationalen Sports zum Besten zu geben: Ali, Pelé, George Foreman, Franz Beckenbauer, Toni Sailer, Niki Lauda, Franz Klammer, Hermann Maier, Hans Krankl, Hans Orsolics und viele mehr. Und weil für Bergmann Sport und Kunst enge Verwandte sind, kommen in seinen Erinnerungen auch Größen aus Oper, Film und Theater vor: Plácido Domingo, José Carreras, Peter Ustinov, HelmuthLohner, Otto Schenk, Tobias Moretti … Sie alle sind Teil einer wechselvollen Geschichte, die vor über sieben Jahrzehnten in einem kleinen Ort in der Steiermark ihren dramatischen Anfang nahm.

Dr. Sigi Bergmann, geb. 1938, zählt seit rund 20 Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Sportjournalisten. Der promovierte Historiker, der auch Operngesang studierte, boxte selbst an der Wiener Universität und übertrug für ORF und Premiere 3000 Boxkämpfe aus der ganzen Welt. Mit dem österreichischen Box-Doppel-Europameister Hans Orsolics verbindet ihn eine jahrzehntelange Freundschaft. Er drehte Filme mit ihm, versteckte ihn vor der Polizei, besuchte ihn im Gefängnis und verhalf ihm zu einer geregelten Existenz. Auszeichnungen: 2008 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. 2012: Topsportbotschafter der Österr. Bundes-Sportorganisation. Bisherige Veröffentlichungen: Zahlreiche Artikel in diversen Printmedien. 2007 erschien bei Seifert „Orsolics Hansi k.o.“ und 2009 „Toni Sailer – Sonntagskind?“
Kurzbiographie von Sigi Bergmann
Dr. Sigi Bergmann, geb. 1938, zählt seit rund 20 Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Sportjournalisten. Der promovierte Historiker, der auch Operngesang studierte, boxte selbst an der Wiener Universität und übertrug für ORF und Premiere 3000 Boxkämpfe aus der ganzen Welt. Mit dem österreichischen Box-Doppel-Europameister Hans Orsolics verbindet ihn eine jahrzehntelange Freundschaft. Er drehte Filme mit ihm, versteckte ihn vor der Polizei, besuchte ihn im Gefängnis und verhalf ihm zu einer geregelten Existenz. Auszeichnungen: 2008 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. 2012: Topsportbotschafter der Österr. Bundes-Sportorganisation. Bisherige Veröffentlichungen: Zahlreiche Artikel in diversen Printmedien. 2007 erschien bei Seifert „Orsolics Hansi k.o.“ und 2009 „Toni Sailer – Sonntagskind?“
Bibliographische Angaben: Aus dem Notizbuch eines Sportreporters
Seiten: 220 | 32 Seiten Bildteil (s/w und Farbe)
Format: 13,4 × 21,5 cm
ISBN: 978-3-902924-03-2
Erschienen: 2013

Kommentare


Um den Beitrag zu kommentieren müssen Sie sich anmelden.

Galerie schliessen
Bildergalerie zum Beitrag